Modul Information Retrieval (IR 4)



Das Laborpraktikum übt die grundlegenden Recherchestrategien und -techniken in unterschiedlichen Information-Retrieval-Systemen ein. Anhand konkreter Aufgabenstellungen werden Bewertungs- und Vergleichskriterien für Retrieval-Systeme erarbeitet. Der exemplarische Aufbau eines Information-Retrieval-Systems auf der Basis einer vorgegebenen Dokumentkollektion vermittelt zentrale Fragestellungen zur datentechnischen Vorbereitung der Dokumente, dem Indexaufbau und der Gestaltung von Suchanfragen.
  • Prinzipien des Indexaufbaus (Invertierte Liste)
  • Boolesches Retrieval
  • Vektorraummodell
  • Termgewichtung
  • Rankingalgorithmen
  • Web-Retrieval mit Suchmaschinen
Theoretischen Grundlagen und praktische Anleitungen zu den Inhalten der Lehrveranstaltung finden sich im Lehrbuch Informationserschließung und Automatisches Indexieren im Kapitel 5 und im Kapitel 6.

Skript zur Vorlesung:

Gödert: Konzepte, Methoden und Verfahren des Information Retrieval

Präsentation zur ersten Sitzung:

Einführung in die Veranstaltung

Skript mit Übungsaufgaben und Wiederholungsfragen:

Übungsaufgaben und Wiederholungsfragen zum Information Retrieval